Jacobs Frauen

Jacobs Frauen

Deutschland 1923. Fünf Jahre nach Kriegsende kehrt Jacob Goltz in seine Heimat am Bodensee, die ihm einst so eng erschienen war, zurück. Bei ihm ist seine Frau, die schöne Belgierin Madlon, die sich nach einem geordneten Leben, nach Geborgenheit und einem Kind sehnt. Stattdessen wird ihre Ehe der härtesten Prüfung ihres Lebens unterzogen, denn in Konstanz, bei der Familie ihres Mannes, lebt die blutjunge Clarissa, deren Zauber Jacob vom ersten Augenblick an verfällt ...

Sonstiges: 

Ein bewegendes Familiendrama in der turbulenten Zeit zwischen den Weltkriegen - vor der atemberaubenden Kulisse des Bodensees.

Das Buch wurde als Zweiteiler unter dem Titel Das Familiengeheimnis verfilmt.

 

E-Book: Heyne 2015